Rock im Allerpark


Auch in diesem Jahr wird Rock im Allerpark stattfinden – zum sechsten Mal können die Wolfsburger ein spektakuläres Open-Air Konzert umsonst und draußen erleben, diesmal auf dem Rathausplatz und eingebunden in den 80sten Geburtstag unserer Stadt. Deshalb hat das Hallenbad eine ganz große Band an Land gezogen: Am Freitag, 29. Juni, werden als Haupt-Act Guano Apes auf der Bühne stehen!

Wie in jedem Jahr wird regionalen Newcomer-Bands die Möglichkeit gegeben, als Vorband aufzutreten. Bewerben können sich alle Bands aus der Metropolregion Hannover-Braunschweig- Göttingen-Wolfsburg unter bewerbungen@hallenbad.de, Stichwort: “Rock im Allerpark”.

Bands können bis Freitag, 27. April 2018, ihre Bewerbung online schicken. Wichtig sind folgende Inhalte: Name, Kontaktdaten, Musikstil, Besetzung, live – Erfahrung, Gründungsdatum und einem Link zur Musik, bzw. einem MP3-File (nicht größer als 10 MB pro Song). Die Supportbands werden im Mai informiert und bekanntgegeben.

 

Guano Apes – Offline

 

Rock im Allerpark 2017

Guano Apes

Diese Band ist über jeden Zweifel erhaben. Sie existieren genauso lange wie Pearl Jam, haben weltweit über vier Millionen Platten verkauft, drei Echos und einen MTV Europe Music Award gewonnen und ihre letzten drei Alben enterten die Charts von null auf eins. Worum es aber eigentlich geht, ist die Musik. Ihre Songs tragen schon lange eine eigene Handschrift, obwohl die Guano Apes immer auch für Experimentierfreudigkeit stehen. „Offline“, das neue Album, klingt frisch, cool und aufsässig – und gleichzeitig klarer denn je.

www.guanoapes.org

Nachwuchsförderung

Rock im Allerpark fördert junge Bands und Musikschaffende im Großraum Wolfsburg.  Das Open Air vereint ein generationenübergreifendes Publikum und schafft ein kulturelles Erlebnis für Menschen jeder Herkunft. Im Gegensatz zur Musik aus der „Konserve“ ist der erlebte Moment im Allerpark nicht reproduzierbar und wird für alle Gäste zu einem unvergesslichen Erlebnis. Der Eintritt ist für alle Besucherinnen und Besucher kostenlos – ganz bewusst – denn so bekommt auch eine zahlungsschwache Klientel die Chance auf ein besonderes Kulturerlebnis in ihrer Stadt. Die Initiatoren des Hallenbades erwirtschaften keinen finanziellen Profit und es gibt kein vergleichbaren Musikevent

Historie

Im Jahr 2012 wurde das Event Rock im Allerpark zum ersten Mal vom Hallenbad ausgerichtet. Headliner war die Band Revolverheld. Bereits damals feierten rund 5000 Gäste auf der Plaza im Allerpark. 2014 folgte der Auftritt von Jennifer Rostock, ebenfalls ein Highlight im Veranstaltungskalender des Hallenbades. 2015 haben Luxuslärm die Plaza im Allerpark gerockt. Mit der Band MADSEN wurde 2016 gerockt und die Donots standen zuletzt 2017 auf der Bühne.

Galerie