Sommerfest meets

Rock im Allerpark

Samstag, 10. August 2019


LIVE: RAZZ

Support: „The Unknown“ / „Abandoned In Destiny“ / „¡Tilt!“

10. August ab 19 Uhr: EINTRITT FREI!

Der Festivalsommer 2019 ist in vollem Gange. Für Festivalfeeling im Allerpark Wolfsburg sorgt am 10. August das Event „Sommerfest meets Rock im Allerpark“. Als Headliner für den Abend tritt die deutsche Indie-Rockband RAZZ auf. Die vierköpfige Musikgruppe aus dem Emsland kombiniert Stilrichtungen wie Garage Rock, Rock ’n‘ Roll und Blues Rock mit modernen Beats. „Mit RAZZ haben wir eine junge Band verpflichtet, die bereits bei den größten deutschen Festivals wie Rock am Ring, Hurricane oder Lollapalooza auf der Bühne stand“, freut sich Steffen Müller, Geschäftsführer von RADIO 21. Vor dem Aufritt von RAZZ sorgen ab 19 Uhr die regionalen Newcomerbands „The Unknown“, „Abandoned In Destiny“ und „¡Tilt!“ für Stimmung.

Das „Sommerfest meets Rock im Allerpark“ wird präsentiert von RADIO 21 und der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung. Unterstützt wird es von der Stadt Wolfsburg, der Musikschule Wolfsburg, der Volkswagen Immobilien GmbH, dem Autohaus Wolfsburg und den designer outlets Wolfsburg.

Informationen

Presseanfragen Sommerfest

Wolfsburg AG

Anke Hummitzsch

anke.hummitzsch@wolfsburg-ag.com

05361.897-1156

 

Presseanfragen Rock im Allerpark

Hallenbad Kultur am Schachtweg

Anna Deileke

deileke@hallenbad.de

05361.2728-113

Historie

Im Jahr 2012 wurde das Event Rock im Allerpark zum ersten Mal vom Hallenbad ausgerichtet. Headliner war die Band Revolverheld. Bereits damals feierten rund 5000 Gäste auf der Plaza im Allerpark. 2014 folgte der Auftritt von Jennifer Rostock, ebenfalls ein Highlight im Veranstaltungskalender des Hallenbades. 2015 haben Luxuslärm die Plaza im Allerpark gerockt. Mit der Band MADSEN wurde 2016 gerockt und die Donots standen 2017 auf der Bühne. 2018 spielten die Guano Apes – allerdings vor dem Rathaus und nicht im Allerpark – dieses Ausnahme wurde vereinbart, da die Stadt im Sommer 2018 ihren Stadtgeburstag gefeiert hat.

The Unkown

The Unknown ist eine junge Indie-Rock/Pop Band aus Wolfsburg, am Anfang ihrer Karriere mit einem großen Ziel vor Augen: „to keep rock music alive“. Mit ihren „catchy tunes“ begeistern sie das Publikum zum Mitsingen, Tanzen und Springen und wollen die Jugend überzeugen, ihre Smartphones mal zu Hause zu lassen und raus in die Welt zu gehen. Denn auf Konzerten von „The Unknown“ geht es nicht darum, sich als Band selbst in ein möglich gutes Licht zu stellen, sondern darum, dafür zu sorgen, dass das Publikum Spaß hat und zusammen mit der Band Erlebnisse schafft, die keiner so schnell mehr vergisst.

Abandoned In Destiny

Abandoned In Destiny ist eine vierköpfige Band aus dem Raum Braunschweig, die mit ihrer Musik möglichst viele Leute mitreißen und begeistern will. Die derzeitige Konstellation besteht seit Anfang 2016 und seitdem haben sie schon ein paar Konzerte gespielt. Die bisherige Tourerfahrung hat sie von Braunschweig über Schwerte bis nach Buxtehude und Hamburg gebracht! Darüber hinaus ist seit Ende Juli 2018 die erste Single ,,Face In The Mirror“ und seit Ende August auch die erste EP ,,New Era“ mit fünf Songs auf allen Streaming-Dienst-Portalen verfügbar.

„¡Tilt!“

¡TILT! ist eine vierköpfige Alternative-Rock-Band aus dem gemütlichen Vorharz-Städtchen Goslar. Doch weit gefehlt, wer denkt, dass sich die Jungs von dieser Gemütlichkeit hätten anstecken lassen! Ganz im Sinne ihrer musikalischen Vorbilder wie Foo Fighters, Pearl Jam oder auch den Red Hot Chili Peppers bilden das energiegeladene Auftreten, das dynamische und abwechslungsreiche Set, aber vor allen Dingen das viel zitierte „Rollen“ des Rock die stilprägenden Prädikate der ¡TILT!-schen Performance. Ergänzend zeichnet sich die umfassende musikalische Mischung aus kraftvollen Gesängen, treibenden Bässen, präzisesten Drum-Fills und explosiven Soli dafür verantwortlich, dass der Besucher eines ¡TILT!-Gigs voll auf seine Kosten kommt.

Historie

Im Jahr 2012 wurde das Event Rock im Allerpark zum ersten Mal vom Hallenbad ausgerichtet. Headliner war die Band Revolverheld. Bereits damals feierten rund 5000 Gäste auf der Plaza im Allerpark. 2014 folgte der Auftritt von Jennifer Rostock, ebenfalls ein Highlight im Veranstaltungskalender des Hallenbades. 2015 haben Luxuslärm die Plaza im Allerpark gerockt. Mit der Band MADSEN wurde 2016 gerockt und die Donots standen 2017 auf der Bühne. 2018 spielten die Guano Apes – allerdings vor dem Rathaus und nicht im Allerpark – dieses Ausnahme wurde vereinbart, da die Stadt im Sommer 2018 ihren Stadtgeburstag gefeiert hat.

Nachwuchsförderung

Rock im Allerpark fördert junge Bands und Musikschaffende im Großraum Wolfsburg.  Das Open Air vereint ein generationenübergreifendes Publikum und schafft ein kulturelles Erlebnis für Menschen jeder Herkunft. Im Gegensatz zur Musik aus der „Konserve“ ist der erlebte Moment im Allerpark nicht reproduzierbar und wird für alle Gäste zu einem unvergesslichen Erlebnis. Der Eintritt ist für alle Besucherinnen und Besucher kostenlos – ganz bewusst – denn so bekommt auch eine zahlungsschwache Klientel die Chance auf ein besonderes Kulturerlebnis in ihrer Stadt. Die Initiatoren des Hallenbades erwirtschaften keinen finanziellen Profit und es gibt kein vergleichbaren Musikevent

Galerie