Klassik im Schwimmerbecken

Notos Quartett


Notos Quartett

„The finest chamber music performance I have heard anywhere“
Classical Voice North America, Robert Markow

 

„Das Notos Quartett ist das beste mir bekannte Klavierquartett“ schwärmt Günter Pichler, der Primarius des legendären Alban Berg Quartetts. Der große Geiger Shlomo Mintz hebt neben technischer Brillanz und musikalischer Ausdrucksstärke besonders die hervorragende Kommunikationsfähigkeit des Ensembles untereinander und mit dem Publikum hervor. „Phenomenal, this is true musicianship!” preist der renommierte Cellist Lynn Harrell und der berühmte Dirigent Zubin Mehta attestiert dem Quartett begeistert eine große Zukunft.

Das im Jahr 2007 gegründete Notos Quartett konnte bereits viele internationale Wettbewerbe für sich entscheiden. So gewann es jeweils den ersten Preis beim „Parkhouse Award London“ in Großbritannien, beim „Charles-Hennen-Concours“ in Holland, beim „Premio Vittorio Gui Competition“ in Italien, beim „Schoenfeld International String Competition“ in China und beim „Almere International Chamber Music Competition“ in Holland.

Neben Auftritten bei großen Festivals und in renommierten deutschen und europäischen Kon-zertsälen bereist das Quartett regelmäßig auch exotische Orte wie den südostasiatischen Raum. Dort setzt es sich neben seiner Konzerttätigkeit auch für die Förderung junger Musiker ein und sieht darin einen weiteren wichtigen Aspekt seiner Arbeit. Auch in seiner Heimat Deutschland begeistert und inspiriert das Ensemble junge Musiker durch sein Education-Programm „Notos Chamber Music Academy”, einem Festival, bei dem das Quartett gemein-sam mit jungen Talenten leidenschaftlich arbeitet und musiziert.

Das Notos Quartett hat sich außerdem der Aufgabe verschrieben, neben den bekannten Meis-terwerken auch verschollene und vergessene Werke der Gattung Klavierquartett zu erarbeiten und einem breiten Publikum zu präsentieren.

Nach Rundfunkaufnahmen im In- und Ausland erschien im Frühjahr 2017 bei Sony Mu-sic/RCA Red Seal die Debüt-CD des Notos Quartetts mit Werken von Bartók, Dohnányi und Kodály, die im selben Jahr mit dem ECHO Klassik ausgezeichnet wurde.

 

Das Programm:

Der Abend beginnt mit einem Werk des amerikanischen Komponisten und Gitarristen Bryce Dessner (geb. 1976). Als musikalisch offener Geist, der sich im klassischen Konzerthaus genauso wohlfühlt wie auf dem Open-Air-Rockfestival sucht er ständig nach neuen Formaten, um mit Musik zu begeistern – als Gitarrist der US-Band The National genauso wie als Komponist für renommierte Ensembles und große Filmproduktionen wie den Oscar-prämierten Western-Thriller »The Revenant«. Ende August gibt er ein Konzert in der bereits ausverkauften Elbphilharmonie.
Auch der englische Komponist und Dirigent William Walton (1902 – 1983) war ein Wanderer zwischen den Welten. Er komponierte u.a. zahlreiche Orchesterwerke, Kammermusik und zwei Opern, aber auch Filmmusik zu so bekannten Filmen wie „Wie es Euch gefällt“, „Heinrich V“, und „Richard III“, alle mit Laurence Olivier in der Hauptrolle.
Das Klavierquartett Es-Dur op.47 von Robert Schumann (1810 – 1856) ist eines seiner bekanntesten Werke. Er komponierte sein einziges Klavierquartett in Es-Dur, op. 47, als letztes größeres Werk in seinem sogenannten “Kammermusikjahr” 1842. Die vier Sätze des Klavierquartetts sind in sich und untereinander thematisch eng verwoben. Höhepunkt des Werkes ist das Andante, das mit einem der schönsten Cellothemen der Romantik anhebt. Seine ausdrucksvollen Vorhalte und melodischen Wendungen erinnern an Schumanns schönste Lieder.

Bryce Dessner
El Chan

William Walton
Klavierquartett d-moll

– Pause –

Robert Schumann
Klavierquartett Es-Dur op. 47
1. Sostenuto assai – Allegro ma no n troppo
2. Scherzo. Molto vivace
3. Andante cantabile
4. Finale. Vivace

Besetzung:

Sindri Lederer – Violine
Andrea Burger – Viola
Philip Graham – Cello
Antonia Köster – Piano

 

Diese Veranstaltungsreihe wird unterstützt von der Volksbank Brawo.

Volksbank_BraWo_Logo

Veranstaltung

Datum: Samstag, 16.12.2017
Uhrzeit: 20:00
Einlass: 19:00
Spielort: Hallenbad – Schwimmerbecken
Preise: VVK: 22€ AK: 25€

Kunden der Volksbank BraWo erhalten 10% Rabatt auf den Vorverkaufspreis sowie auf den Abendkassenpreis

Format: Konzert
Genre:

Künstler/in

Notos Quartett

www.notosquartett.de

Infos & Tickets

Hallenbad Kultur am Schachtweg Schachtweg 31 38440 Wolfsburg Tel.: 05361 2728100 info@hallenbad.de

WEITERE INTERESSANTE VERANSTALTUNGEN